| Eltern | Feedb@ck | Sitemap | Impressum |
   

LKGSF-komplex

LKGSF komplex - Sprachtherapeutische Diagnostik bei Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Fehlbildung

S. Neumann
2011, Reinhardt, München, 216 Seiten, Preis 89,90€
ISBN 978-3-497-02234-2

 Buchtitel

Dr. Sandra Neumann ist Sprachheilpädagogin und beschäftigt sich
schon seit vielen Jahren mit dem Thema Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-
Fehlbildungen (LKGS-Fehlbildungen). Sie ist Autorin eines
Frühförderbuches, eines Ratgebers und eines Internetportal
(www.cleftnet.de) zum Thema. Sie hat für den deutschsprachigen
Raum das erste Diagnostik- und Dokumentationsinventar „LKGSF
komplex" im Rahmen ihrer Dissertationsarbeit entwickelt.
„LKGSF komplex" ist ein Buch und ein Manual, das Sprachtherapeuten
(Logopäden) die erfahren oder Berufsanfänger sind, in der
Untersuchung und Behandlung von Patienten mit Lippen-Kiefer-
Gaumen-Segel-Fehlbildung informiert, unterstützt, zum Nachdenken
bringt, zu einer umfassenden Dokumentation anleitet und nicht zuletzt
zu einer einheitlichen Terminologie führt. Das Buch ist auch eine
Lektüre für alle Fachleute, die sich mit dem Thema befassen, da
bekanntlich die Behandlung der Patienten mit LKGSF interdisziplinär
erfolgen muss und eine interprofessionelle Kooperation notwendig ist.
Die Fülle an sehr gut recherchierten, theoretischen Erklärungen
untermauert die zahlreichen Parameter in der Diagnostik und
Dokumentation. Das Buch zeigt die Komplexität des Themas und
bedarf daher einer eingehenden Lektüre.
Die zum Buch begleitende CD-ROM beinhaltet 14 unterschiedliche,
umfangreiche Dokumentationsbögen, die einzeln anwendbar an.
Wünschenswert wäre hier eine papierlose Form der Dokumentation
gewesen. Die Bögen enthalten eine Basisdokumentation und
verschiedene Protokollen, die die Therapieplanung, die Behandlung,
den Therapieverlauf, die Qualitätskontrolle, die Kommunikation
zwischen Therapeuten und Ärzten und die klinische Studien durch
einheitliche Dokumentation (Internationale Minimalstandards:
Universelle Reporting Parameter für LKGS-Fehlbildungen)
ermöglichen. Die Bögen für die Analyse der sprachlichen Aktivität und
Partizipation (Teilhabe) bei Kindern - ASAP-K - und bei Erwachsenen
- ASAP-E - orientieren sich an Komponenten und Kontextfaktoren der
ICF/ICF-CY. Alle relevanten Personen aus der Umwelt des Kindes
werden durch diese Fragebögen in die Informationsgewinnung mit
einbezogen. Diese Bögen zeigen eine moderne und äußerst wichtige
Betrachtung des betroffenen Patienten und seiner Zufriedenheit in
Hinblick auf seine persönliche Weiterentwicklung.
Eine vereinfachte Form der Analyse der Diagnostik-Bögen wird durch
Piktogramme (statt durch Farbampeln) unterstützt, so dass ein
Überblick leichter gelingen sollte und die Notwendigkeit weiterer
Maßnahmen dadurch klar gekennzeichnet werden.
Die LKGSF-typischen artikulatorischen Auffälligkeiten (frühkindliche
Sprechprozesse) werden gut beschrieben. Für die phonologisch-phonetische
Analyse sind Kenntnisse und Materialien der üblichen
Diagnostik-Verfahren (PLAKSS, AVAK, PDSS und PAP) notwendig. Das
Kapitel „Orofaziale Diagnostik" ist sehr umfangreich und unterstützt
die anatomisch-funktionelle Betrachtungsweise Schritt für Schritt,
inklusive der Nahrungsaufnahmesituation und der Hilfsmittel, die dazu
notwendig sind. Allerdings hätten in diesem Kapitel die Bilder nicht so
sparsam gehalten werden sollen, da bezüglich Indikation der
Hilfsmittel und Herstellung der Mund-Nasen-Trennplatte
(Gaumenplatte, Trinkplatte) in den verschiedenen Kliniken noch sehr
große Unterschiede bestehen.
Das Buch ist ein Leitfaden für die evidenzbasierte Praxis bei LKGSF -
eine lohnende Lektüre nicht nur für Interessierte am Thema LKGSF,
ein Nachschlagewerk.

Bianca Specht-Moser, Salzburg

Quelle: http://www.thieme.de/SID-CDB6DAD0-DB77A13F/fz/39920.html